Montag, 30. Januar 2012

Chronik: Die drei wichtigsten Punkte

Über kaum so etwas wurde je auf Facebook diskutiert, wie über die anstehende Umstellung des eigenen Profils in die Chronik ("Timeline"). Fast jede Nachrichtenseite hat schon drüber berichtet. Mein wichtigster Satz ist der hier: "KEINE PANIK!" Ich will mich auf die meiner Meinung nach drei wichtigsten Punkte konzentrieren.
  1. Welche Gerüchte über die Chronik stimmen nicht?
    Die Chronik wird am 1. Februar zwangsweise eingeführt. Das stimmt NICHT: Nach und nach werden allerdings in den nächsten Wochen tatsächlich alle Profile umgestellt.
    Jeder kann in der Chronik alles sehen. Das stimmt NICHT: Alles, was ihr bisher auf Facebook veröffentlicht habt, ist genau für den gleichen Nutzerkreis (bei den meisten Leuten dürften das die Freunde sein) wie bisher zu sehen. Wenn ihr die Information über die Umstellung ganz oben auf der Startseite erhalten habt, bleiben euch sieben Tage, um eure Chronik zu bearbeiten und aufzuhübschen (was zu tun ist, seht ihr weiter unten). In dieser Zeit sehen eure Freunde immer noch euer altes Profil.
    Ich muss jetzt alles aus meiner Vergangenheit veröffentlichen. Das stimmt NICHT: Ihr könnt wie bisher facebooken, all diese "Lebensereignisse" wie Babyfotos von euch könnt ihr ignorieren.
  2. Absicherung im Schnell-Verfahren
    Ich empfehle, dass ihr euch einmal die Dinge auf dieser Übersichtsseite durchlest. Sie gibt einen ersten Überblick über die Chronik. Meine Facebook-Freunde können auch einfach auf meine Chronik schauen. Da  sieht man schon mal, wie es ungefähr aussieht. Meine drei (schon wieder drei) Kurztipps zur Chronik:
    Alles auf "Nur Freunde" setzen: Kaum einer weiß wohl noch, was er in seiner Facebook-Zeit veröffentlicht hat - und wer das sehen durfte. Die Chronik bietet allen Facebookern die Möglichkeit, dank einer Zeitleiste auch weit zurückliegende Dinge zu finden. Bisher musste man da scrollen und scrollen - um zum Beispiel Ereignisse aus 2009 zu finden. Es gibt aber eine einfache Funktion, wenigstens alle seine Beiträge auf die Freunde einzuschränken: Klickt auf diesen LINK, und dann im Feld "Beschränke das Publikum für ältere Beiträge". Ziel erreicht: Alle Beiträge sind für die Freunde eingeschränkt.
    Nutzt das "Aktivitätenprotokoll": Das Aktivitätenprotokoll ist ein mächtiges Werkzeug. Ihr findet es rechts unter dem großen Foto in eurer Chronik:


     
    Klickt ihr drauf, seht ihr alles, was ihr je auf Facebook gemacht habt. Minutengenau. Das ist viel Zeug, aber ihr könnt oben durch ein Klick auf "Alle" ganz rechts Einschränkungen vornehmen,



    etwa nur die Fotos oder Videos oder etwas anderes. Nun könnt ihr etwa Bilder löschen oder Kommentare oder doofe Meldungen, die ihr nicht mehr haben wollt.
    Wie sehen dich andere? Geht nun zurück zur Chronik, dem ehemaligen Profil. Ihr klickt nun neben dem Aktivitätenprotokoll auf das kleine Zahnrad und dort auf "Anzeigen aus der Sicht von...". Ihr seht dann sofort, wie die Chronik für Leute aussieht, die nicht eure Freunde sind. Wenn da noch was stehen sollte, was euch stört, könnt ihr es bequem löschen. Gebt ihr oben den Namen eines Freundes ein, seht ihr, wie die Freunde eure Chronik sehen.
  3. Kleiner Frühjahrsputz: Da ihr nun gerade dabei seid, Ordnung zu schaffen, räumt ihr noch ein bisschen auf. Meiner Meinung nach sind die Apps und Spiele die größten Datenschleudern auf Facebook. Beschränkt euch auf die Sachen, die ihr wirklich braucht. So funktioniert's: Klickt auf diesen  LINK. Ihr seht nun alle eure Anwendungen auf Facebook.Klickt überall dort auf das kleine "x" rechts um die jeweilige Anwendung zu löschen. 
Das war es auch schon. Falls ihr Fragen habt, kommentiert hier oder auf meiner Facebook-Fanseite. Und teilt bitte diesen Beitrag auf Facebook, wenn er euch gefällt. 


Kommentare:

Margrit hat gesagt…

Dankeschön

Jörg Leine hat gesagt…

Danke Margrit, Fragen gern auf der Fanseite stellen.

Anonym hat gesagt…

Sun protection gloves are one of the best ways to protect your hands in the
sun, especially when you are driving. They are
comfortable, they do not get too hot, they provide protection from various
hazards such as my gravel road, and unlike some
competitors they are not prone to smelling bad. From picking up shells and walking along the shore to boogie boarding out in the ocean water shoes are
made to stay on the feet and keep them protected.

Anonym hat gesagt…

The only hurdle to accessing this is of course human limitations and the fact that the brain does not function solely as a learning tool for the human being.
*Rounds table format. Her father, Bruce Paltrow, produced the critically acclaimed TV series that is considered
the precursor to many medical shows today, St.

my web page - pub quiz austin texas

Anonym hat gesagt…

In other words, they go against the grain of the careers their parents had.
Brazenhead is a great place to go with your family or for a business lunch or dinner, but if you are looking for
a party atmosphere, this isn't it. 8.

Also visit my homepage ... good pub quiz names

Kommentar veröffentlichen